Kulturzentrum Kesselhaus in Friedlingen 2008

Friday Night im Kesselhaus in Weil am Rhein am 22. Februar 2008

Es begann mit der Nachricht, dass unser Posaunist Andreas krank im Bett lag und unser früherer Posaunist Manfred nicht erreichbar war. Also keine Posaune! Böse Zungen behaupteten zwar, dass dies dem Bläsersatz nicht abträglich sei Aber das war bestimmt nicht ernst gemeint! Unsere technisch versierten Jungs investierten den ganzen Nachmittag darin unsere neue Anlage aufzubauen und zu testen, so dass die "Nur-Musiker" um 18.00 Uhr gemütlich zum Soundcheck erscheinen konnten.

Um 20.30 Uhr startet unser Konzert im gut gefüllten Kesselhaus und von Anfang an lag eine sympathische Stimmung in der Luft und es machte einfach Spaß hier Musik zu machen. Eine halbe Stunde später ging die Tür auf und Manfred marschierte mit seiner Posaune herein: er sei heimgekommen, habe seinen Anrufbeantworter abgehört, hat sich sofort in sein Auto gesetzt und ist zu uns gekommen! Das gab natürlich einen extra Applaus!

Da unser Drummer Uwe in den Ferien weilte, waren wir froh, dass wir Steffen Markoni als Schlagzeuger gewinnen konnten. Hat super gepasst! Es wurde ein sehr kurzweiliger Abend, den wir versuchten ab halb zwölf so langsam zu beenden, was uns jedoch erst gegen Mitternacht gelang Ein viel versprechender Start für die neue Konzertreihe "Schulze-Meier-Lehmann präsentieren" in Weil am Rhein.

Vielen Dank an dieser Stelle an: Steffen Markoni für die Übernahme des Schlagzeugparts Manfred Jenne für das spontane Einspringen an der Posaune Gerd Meier als Initiator dieser Konzertreihe Und dem Kulturamt Weil am Rhein